Skip to main content

Die Karteikarten aus der Küche des Bendediktinerklosters Maria Laach: Dessert

Englische Klosterwaffeln

120 gr Butter, 240 gr Mehl, Prise Salz
gut verrühren

30 gr Sahne, 1 Eßlöffel Honig unter die trockene Masse heben bis sie geschmeidig ist

Teig 2mm dick ausrollen, runde Plätzchen ausstechen, auf eingefettetem Blecj bei 150° ausbacken

14. Jahrhundert / Kloster Glastonbury

Riesling-Gelee mit Feldminze

1/2 Riesling und 1/2 Wasser mit gehackter Minze erhitzen

gelieren

beim Einfüllen in Formen frische streifig geschnittene Minze aus dem Garten einstreuen

Milchreis mit Laacher Birnenmus

Milchreis kochen, Birnenwürfel mit Schale unterheben (nicht zerkochen)

Auf den angerichteten Reis 3 - 4 Butterflocken legen und den Reis mit Zimt-Zucker bestreuen

Eifeler Backäpfel mit Nüssen

Geschälte Äpfel in Scheiben schneiden, zuckern und mit Rum tränken

Aus Butter, Zucker, Eigelb, Milch und Backpulver einen Teig bereiten. zuletzt Eischnee unterheben

Apfelscheiben im Teig wenden, in Fett goldgelb backen und mit gehackten Nüssen bestreuen

Waldmeistergelee mit frischen Kräutern

Frische Waldmeisterblättchen aus der Gärtnerei

in das noch warme Gelee streuen

Makei mit Ahrburgunder und Prummekompott

Magerquark mit Milch aufrühren und mit Ahrburgunder einfärben

Als Kranz auf Desserteller anrichten
in die Mitte einen Löffel mit Zimtzucker bestreutes Pflaumenmus geben

Beides durch dünnen Sahnerand voneinander trennen

Eifeler Dickmilch mit Quittengelee

Dickmilch auf Glasteller geben und mit etwas Zucker bestreuen

3 - 4 kleine Häufchen Quittengelee als Diagonale auf die Dickmilch setzen

Rhabarber-Pastete mit Vanillesoße

Form mit Pastetenteig auskleiden, dann abwechselnd hineinschichten:

a) dick mit Zimt und Zucker bestreute Rhababerstangen

b) mit Zitrone und Milch getränkten Zwieback

Ausbacken, in Scheiben schneiden und mit Vanillesoße servieren

Ausgebackene Holunderblüten mit Zimtzucker

Ei mit Mehl verquirlen, mit Salz und Zucker abschmecken, Wasser zugeben bis der Teig flüssig ist. Etwas quellen lassen

Blütendolden am kurz geschnittenen Stiel durch den Teig ziehen, in Öl ausbacken und mit Zimtzucker abpudern

16. Jahrhundert / Kloster Blankenburg

Benediktinercreme mit Biskuitwürfeln

Vanillecreme und Schlagsahne 1/2 + 1/2 mischen
mit Benediktinerlikör abschmecken

Buskuit in kleine Würfel schneiden und in Dessertschalen legen

Creme darüber gehen