RSS-Feed

Skip to main content

Die Karteikarten aus der Küche des Bendediktinerklosters Maria Laach: Hauptgericht

Ochsenaugen nach Art von Citeaux

Aus 3 Weißbrotscheiben Kreise ausstechen, gut 7 cm groß. In der Mitte einen 3 c, Kreis herausstecken, daß ein Ring bleibt.

Ringe in Auflaufform setzen, soviel geschlagene saure Sahne in die ringe gießen, wie das Brot aufsaugt. In jeden Ring ein Ei schlagen, salzen und mit einem Teellöffel Sahne übergießen.
Bei 150 C° im Ofen ausbacken.

In Sahne gedünstete Champignons als Beilage

16. Jahrhundert / Abtei Citeaux

Laacher Klostervesper mit Eifeler Vollkornbrot und gesalzener Bauernbutter

Klosterwurst

Klosterspeck

Klostersülze

Kloster-Hausmacher

Laacher See Aal, grün in Dillsoße

Laacher See Aal, gebraten

Butter mit gehackter Petersilie, Thymian und Estragon schaumig werden lassen

Aalstücke einlegen und häufig wenden

Mit Ahrriesling ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen

Laacher Silberfelchenfilets in Ahr-Riesling

Fisch in Ahr-Riesling garen

Court Boullion redutieren und mit Krätern zur Sauce montieren

Laacher Silberfelchen in Salbeibutter

Fisch mit Salbei würzen und in Butter braten

In Streifen geschnittene Salbeiblätter anschwenken und über den Fisch geben

Laacher Silberfelchen in Mandelbutter

Fisch in Butter braten

In der Butter Mandelblätter goldbraun anrösten

Schaumig Butter über den Fisch geben

Barschklöße auf Benediktinerart

Pochierten Fisch zerzupfen und mischen mit Stampfkartoffeln (3/4 Fisch + 1/4 Kartoffeln)

Olivenöl und Sahne unterziehen

Klößchen Formen und auf gebutterte Platte legen

mit Butter beträufeln und im Grill überbacken

Laacher See Barschfilets in Salbeibutter gebraten

Fisch mit Salbei würzen und in Butter braten

A part einige in Streifen geschnittene Salbeiblätter anschwenken und über den Fisch geben

Laacher See Barschfilets in Ahr-Weißwein pochiert

Wasser und Wein mit Essig, Zitrone und Salz erhitzen

Fisch darin gar ziehen lassen

Etwas Court-Boullion eindicken, mit Zucker abschmecken

und über den Fisch geben

Hechtschaumklößchen nach Art des Hauses

Hecht entgräten und 2 x ? kuttern ?, würzen, Sahne zugeben, kühlen

Längliche Klößchen formen und in Salzwasser sieden, nicht kochen

Hecht in Bier

1/4 l Wasser + 1/4 l Bier aufkochen mit 2 Eßlöffel Essig, 1 Teelöffel Salz, Petersilie, Rosmarinblätter, Thymianblätter

Hechtfilets 10 Minuten garziehen lassen

14. Jahrhundert / Kloster Mondsee

Laacher See Hechtschnitzel

Fisch würzen mit Salz, Pfeffer, Thymian

mit Butter grillen

Thymianzweig einseitig anrösten und auf die Fischschnitte legen

Laacher See Fischspießchen

Brocken verschiedener Fischsorten, Gurkenscheiben, Speck, Champignons, Basilikumblätter auf Holzspießen

Pikantes Rehragout in Buttermilchsoße

Fleich anbraten, würzen mit Zitrone, Nelken, Pfeffer, Lorbeer, Gurkenwürfel und Essig. Viele Zweibelwürfel mitbraten, Speck auch

Mit Buttermilch ablöschen, mit geriebenem Schwarzbrot oder Roggenmehl eindicken und nochmals mit Buttermilch ablöschen

Eifeler Damhirsch in Waldpilzsoße

Hasenläufe in Ahrrotwein

Burgunder mit zerdrückten Lorbeeren und Wacholderbeeren, Pfefferkörnern erhitzen, als Marinade über die Läufe gießen. Gehackte Karotten, Sellerie, Zwiebel darüber streuen. Mindestens 4 Stunden marinieren, dann trocknen.

Läufe anbraten, mit Rotwein ? glacieren

Champignons, Speckwürfel, Pfeffermühle, Traube zugeben

 

 

...

This website is hosted Green - checked by thegreenwebfoundation.org

This is not the end