Skip to main content

Dorothee Janssen

Voll daneben - über Verhaltensauffälligkeiten in Sitzungen

3 min read

In der vergangenen Woche gab es an einem Tag 2 Sitzungen.

In der ersten Sitzungen war eine offensichtlich psychisch gestörte Person anwesend. Wer sie nicht kannte, war entsetzt. Man sprach anschließend darüber.

In der zweiten Sitzung erzählte ich davon und wurde gefragt, woran denn die psychische Erkrankung zu erkennen gewesen sei. Nun. Nicht leicht zu beantworten, wenn auch offensichtlich. Ich sagte also:

+ viele erkämpfte Gesprächsanteile

+ abweichen von der Tagesordnung

+ personenbezogen statt themenbezogen

+ unruhig

+ anklagend

+ desorientiert (kommt zu spät, weil sie den Weg nicht gefunden hat; geht aufs Damen-, statt aufs Herrenclo)

Wann ist ein Mensch psychisch gestört ?

Bei der Aufzählung der Verhaltensweisen fällt schnell auf, dass es in jeder Sitzung diese Menschen gibt, die aber nicht als psychisch gestört gelten. Sie nerven einfach. Mehr ist da nicht. Sie verhindern, dass Ziele errreicht werden, weil sie ihre eigenen Ziele durchsetzen. Sie lösen Aggressionen aus.

Jetzt lesen Sie besser ein Buch oder fragen die Ärztin Ihres Vertrauens oder bemühen die Suchmaschine der Wahl. Denn eine Antwort auf die Frage der Überschrift gibt es nicht. Das können andere besser. Was mich beschäftigt ist die Tatsache, dass wir in allen Sitzungen mit Verhaltensauffälligkeiten zu tun haben, die nicht bekämpft werden können. Was kann man tun?

Das Dilemma der gestörten Sitzungen

Sie haben Glück, wenn die Leitung einer Sitzung eine starke und gut ausgebildete Persönlichkeit mit einem modernen Führungsstil ist. Dann ist das Protokoll nicht für den Müll, sondern wird permanent befragt, um Themen abzuarbeiten und Aufgaben zu überprüfen.

Sollte tatsächlich ein psychisch kranker Mensch anwesend sein, gebührt diesem die ganze Aufmerksamkeit. Er ist krank. Was kann man tun?

Wer aber nichts als ein Störfaktor ist, kann durch einen klaren eindeutigen Leitungsstil auf einen Weg gesetzt werden, der seinen Fähigkeiten und seiner Rolle in der Gruppe entspricht.

Alles andere ist Zeitverschwendung.

Weiterlesen:

http://www.refbejuso.ch/fileadmin/user_upload/Downloads/Gemeindedienste_und_Bildung/KISO/Blick_zurue...

https://www.kreuzwort-raetsel.com/f/gespr%C3%A4chsleitung

https://www.gemeinde-leiten.de/leitung/kirchenvorstand/kirchenvorstandssitzung/sitzungskultur-und-zu...

https://www.erzbistum-muenchen.de/cms-media/media-16747420.PDF

https://www.betriebsrat.com/br-forum/364244/leitung-einer-betriebsratssitzung

Podcast:

https://www.wuv.de/karriere/wie_fuehrung_und_resilienz_aufeinander_einzahlen

https://forschergeist.de/

https://frischetheke-podcast.de/